Datenschutzhinweise zur Durchführung von Filmaufnahmen der Stadtmarketing Balve GmbH Co. KG

Datenschutzhinweise zur Durchführung von Filmaufnahmen der Stadtmarketing Balve GmbH Co. KG

Die Stadtmarketing Balve GmbH & Co. KG wird zu Werbezwecken einen Imagefilm über die Stadt Balve drehen, in dem es darum geht, Unternehmen der Stadt Balve sowie besondere Highlights der Stadt, wie z. B. Balver Höhle, Luisenhütte, Balver Optimum, Waldroute, Schützenfeste usw. besonders herauszustellen. Dieser Film dient dem Zweck, das Image der Stadt Balve zu stärken, den Tourismus zu fördern und die Attraktivität der Stadt für Familien und Unternehmen herauszustellen. Mit Hilfe dieses Imagefilms soll die Vielfalt der Möglichkeiten in der ländlichen Region aufgezeigt werden.

Die Filmaufnahmen werden von der Firma Das Zeichen – Film und Medien, Wenhagener Straße 33, 58675 Hemer, mit eigens dafür engagierten Darstellern durchgeführt. Auch wenn es nicht beabsichtigt ist, kann es sein, dass während der Filmaufnahmen unbeteiligte Besucher der jeweiligen Veranstaltungen/Drehorte quasi als „Beiwerk“ auf diesen Filmaufnahmen zu sehen sein werden.

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen möchten wir Sie nach Maßgabe der seit dem 25.05.2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Ihre Rechte informieren.

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

Stadtmarketing Balve GmbH & Co. KG.,
vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin Stadtmarketing Balve GmbH,
diese vertreten durch ihre Geschäftsführerin
Dipl.-Kffr. Stephanie Kißmer,
Hauptstraße 1- 3,
58802 Balve
Telefon: 02933/9099110
Telefax: 02933/9099114
E-Mail: skissmer@balverstadtmarketing.de

Weitere Informationen des Verantwortlichen finden Sie unter www.balverstadtmarketing.de

Welche Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
Während der Dreharbeiten zu dem Imagefilm der Stadt Balve kann es passieren, dass Sie zufällig gefilmt werden und bei der Ausstrahlung des Imagefilmes zu erkennen sein werden.

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir diese Daten?
Wir verarbeiten die Filmaufnahmen zur Erstellung eines Imagefilmes über die Stadt Balve. Dieser Film dient dem Zweck, das Image der Stadt Balve zu stärken, den Tourismus zu fördern, die heimischen Unternehmen besser bekannt zu machen sowie die Attraktivität der Stadt Balve für Familien und Unternehmen besonders herauszustellen.

Die Filmaufnahmen können, sofern Sie im Einzelfall nicht widersprochen haben, in Online-Medien sowie Social-Media Kanälen veröffentlicht werden.

Hierzu zählen zum Beispiel
– die Webseite der Stadt Balve http://www.balve.de/
– die Webseite der Stadtmarketing Balve GmbH & Co. KG www.balverstadtmarketing.de
– Webseiten der Unternehmen der Stadt Balve
– YouTube.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
Rechtsgrundlage sind die berechtigten Interessen des Verantwortlichen im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, das Image der Stadt Balve zu stärken, den Tourismus zu fördern sowie die Attraktivität der Stadt Balve für Familien und Unternehmen herauszustellen sowie die heimischen Unternehmen auch überregional bekannt zu machen. Im Zusammenhang mit der Abwägung der berechtigten Interessen sind auch die Wertungen des § 23 Kunsturhebergesetzes zu berücksichtigen.

Werden meine Daten an Dritte weitergegeben?
Es ist beabsichtigt, die Filmaufnahmen bei YouTube sowie auf den Webseiten der Stadt Balve sowie des Verantwortlichen einzustellen und zum Abruf bereit zu halten. Eine weitergehende Veröffentlichung der Filmaufnahmen und damit eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an die allgemeine Öffentlichkeit kann auch durch Einstellen des Imagefilms auf den Webseiten der ansässigen Unternehmen erfolgen.

Dauer der Speicherung
Die Filmaufnahmen sollen bis zur Erstellung eines neuen Imagefilmes der Stadt Balve, längstens jedoch bis zu 10 Jahren, gespeichert werden.

Wo werden die Daten verarbeitet?
Eine Übermittlung an Empfänger in einem Drittland (außerhalb der EU) oder an eine internationale Organisation ist grundsätzlich nicht vorgesehen.

Welche Rechte stehen mir als Betroffener zu?
– Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personen-
bezogenen Daten gemäß Artikel 15 DS-GVO. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich
erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann gegebenenfalls Nachweise von Ihnen
verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.
– Sie haben das Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung,
soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht, Artikel 16, 17, 18 DS-GVO.
– Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich
zusteht, Artikel 21 DS-GVO.
– Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht, Artikel 20
DS-GVO.
– Sie haben ein Beschwerderecht. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, sich bei der zuständigen
Aufsichtsbehörde (Landesdatenschutzbeauftragter) zu beschweren, wenn Sie der Auffassung
sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht korrekt verarbeiten, Artikel 77 DS-GVO.
– Wenn die personenbezogenen Daten erhoben wurden, weil Sie eine Einwilligungserklärung
hierzu abgegeben haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben
von Gründen zu widerrufen, Artikel 7 Abs. 3 DS-GVO.

Sollten Sie Fragen im Zusammenhang mit dem Datenschutz haben oder von Ihren Rechten nach der DS-GVO Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an

Stadtmarketing Balve GmbH & Co. KG.,
Dipl.-Kffr. Stephanie Kißmer,
Hauptstraße 1- 3,
58802 Balve
Telefon: 02933/9099110
Telefax: 02933/9099114
E-Mail: skissmer@balverstadtmarketing.de